Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[Web Seminar] Herausforderung Wärmewende – wie schaffen wir das ohne Heizöl und Erdgas?

10. März @ 19:30 - 21:00

Für den (über-)lebenswichtigen Klimaschutz muss baldmöglichst auch die Wärmeversorgung vollständig auf Erneuerbare Energien umgestellt werden. Die Solarfreunde Moosburg veranstalteten dazu am Donnerstag, 10. März (19:30 Uhr) den Online-Vortragsabend „Herausforderung Wärmewende: Wie schaffen wir das ohne Heizöl und Erdgas?“ Referent Dietmar Schüwer vom Wuppertal Institut stellt neueste Klimaschutz-Szenarien vor: Wo stehen wir heute in Deutschland? Welche Entwicklungspfade und Strategien hat die Politik zur Verfügung? Was könnte auf Hausbesitzer, Bauwillige und Verbraucher zukommen und wie können sie damit umgehen? 

Lange Zeit schien die Energiewende vor allem eine Stromwende hin zu Sonne und Wind zu sein, seit kurzem auch eine Verkehrswende in Richtung Elektromobilität. Systematische Bemühungen, die enormen Mengen an Wärme aus Heizöl und Erdgas vollständig einzusparen oder durch Erneuerbare Energien zu ersetzen, blieben dagegen bislang weitgehend aus. Die Dringlichkeit des Klimawandels und technologische Weiterentwicklungen haben jedoch die Fortschritte zuletzt beschleunigt.

Der Vortrag von Dietmar Schüwer wird den Status Quo unserer Wärmeversorgung analysieren und Szenarien vorstellen, die den Klimaschutz im Wärmesektor stärken: Welche Heizungen sind klimafreundlich, effizient und zukunftsfähig? Wie wirkt sich die Sektorkopplung von Strom, Wärme und Mobilität aus? Welche Rolle spielt Wasserstoff? Müsste die Politik die notwendige Umsetzung eher „fordern“ oder eher „fördern“? Diese und weitere Fragen wird er sowohl mit Blick auf globale Zusammenhänge als auch anhand konkreter Vorschläge und Konzepte beantworten. Als praktisches Beispiel berichtet er außerdem über seine Erfahrungen bei der Realisierung eines “Netto-Nullenergiehauses”. Anschließend steht er für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Dietmar Schüwer forscht seit 2003 am renommierten Wuppertal Institut u.a. zu Energiesystemen und Energieszenarien, erneuerbaren Energien und Energieeffizienz sowie innovativer Wärmeversorgung und energieeffizienten Gebäuden. Sein Vortrag ist unabhängig von der aktuellen Ukraine-Krise entstanden. Je nach Fortgang könnten jedoch manche energiepolitische Veränderung schneller kommen als bisher gedacht.

Der Vortragsabend ist gleichzeitig der programmatische Auftakt für das achtteilige Online-Seminar der Solarfreunde zur energetischen Gebäudesanierung. Unter dem Motto „Mein Haus wird wieder jung!“ können sich Hausbesitzer, Erben, Kauf- und auch Bauwillige umfassend informieren. Los geht’s ab 31. März mit Grundlagenthemen.

Video vom Vortrag

Meine persönliche Energiewende – mache ich mit Links

Das Wuppertal Institut – The Forces of Transformation

Details

Datum:
10. März
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

ONLINE
Deutschland