Aktuelles

Weihnachtsfeier 2018

Liebe Solarfreunde,

auch dieses Jahr veranstalten wir wieder eine Weihnachtsfeier, zu der wir unsere Mitglieder herzlich einladen.

Kommt vorbei und genießt mit uns gutes Essen, Musik und Geschichten bei Plätzchen und Kerzenschein.

Wo: Evangelisches Gemeindezentrum, Schlesierstraße 10

Wann: 6.12.2018, 19 Uhr

Filmabend “Before the Flood”

Filmabend, 06.11.2018 um 20:00 Uhr Rosenhof-Lichtspiele Rosenhofweg 2


Film zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Umwelt und wie die Gesellschaft dem -noch- entgegenwirken kann

Von und mit Leonardo DiCaprio, UN-Friedensbotschafter für Klimaschutz

Solarfreunde und Sonnenkraft Freising befragen Landtagskandidaten zur Energiewende

Anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl haben die Solarfreunde sechs Kandidaten zu ihrer Einstellung zu Klimaschutz und Energiewende befragt.


Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für die heutige und alle künftigen Generationen. Spätestens ab einer globalen Erwärmung von 2,0°C ist mit katastrophalen irreversiblen Veränderungen zu rechnen, bei denen die Schäden die heutigen Vermeidungskosten um ein Vielfaches überschreiten werden und die Klimaerwärmung sich selbst verstärkt. Der Klimawandel wird Leib und Leben von zahllosen Menschen bedrohen, die deshalb ihre Heimat verlassen müssen und gefährdet unmittelbar auch unseren wirtschaftlichen Wohlstand. Wir sind die erste Generation, die ihn voll zu spüren bekommen wird und vermutlich die letzteGeneration, die ihn entscheidend abmildern (nicht: aufhalten) kann.
Um die Ziele des Paris-Abkommens zu erreichen, müssen die  Treibhausgasemissionen bis spätestens 2035 (max. ca. 1,5°C) bzw. spätestens 2050 (max. 2°) auf NULL bzw. nahezu NULL gesenkt werden. Eine gute Klima- und Energiepolitik ist damit für unser aller Zukunft von existenzieller Bedeutung.

1. Was sind nach Ihrer Ansicht die wichtigsten bei uns in den nächsten 10 Jahren spürbaren Folgen des Klimawandels?

2. Welche konkreten politischen Entscheidungen wollen Sie in der nächsten Legislaturperiode erreichen, um den Klimawandel wirksam zu verlangsamen?

„Solarfreunde und Sonnenkraft Freising befragen Landtagskandidaten zur Energiewende“ weiterlesen

Forderungen an die Klimaschutzpolitik des Freistaats Bayern und des Bundes

Forderungen der Vereine und Organisationen an die Klimaschutzpolitik des Freistaats Bayern und des Bundes


Unser wunderbar abwechslungsreiches gemäßigtes Klima ist die Grundlage für unser Leben und unseren Wohlstand. Die Wetterextreme 2018 und ihre Auswirkungen haben jedoch eindrucksvoll gezeigt: Es droht kein Klimawandel, sondern der Klimawandel ist da – an vielen Orten der Welt schon länger, jetzt zusehends auch bei uns.

Die Treibhausgase-(THG)-Konzentration in der Atmosphäre von heute 410 ppm CO2 ist heute schon viel zu hoch, doch sie steigt jeden Tag weiter an. Es reicht daher nicht, die zusätzlichen Emissionen zu reduzieren. Zur Sicherung der menschlichen Existenzgrundlagen muss die THG-Konzentration wieder gesenkt werden, d.h.

  • Treibhausgas-Emissionen sind auf fast Null zu senken, v.a. mit Hilfe der Erneuerbaren Energien
  • CO2 ist aus der Atmosphäre herauszuholen, v.a. mit Hilfe von Pflanzen und Böden


Dazu sind unverzügliche Maßnahmen notwendig, d.h. „ohne schuldhaftes Zögern“. Tatsächlich sind Klimaschutz und Energiewende in den letzten Jahren von Bundes- und Landespolitik immer wieder ignoriert, schlecht geredet und behindert worden. Aktuelle Beispiele sind die 10H-Regelung bei der Windenergie, die „Sonnensteuer“ auf selbst erzeugten Solarstrom und das Festhalten an der besonders klimaschädlichen Braunkohle, z.B. im Hambacher Forst. Ein Hinauszögern dringend notwendiger Maßnahmen ist jedoch nicht weiter tolerierbar.

Wir Vereine und Organisationen aus den Bereichen Energie, Umwelt, Verkehr und Naturschutz wollen das Versagen der Politik nicht länger hinnehmen. Wir fordern dringend, alle für das 1,5°-Ziel des Paris-Abkommens notwendigen Maßnahmen umzusetzen.

Dabei ist die Umstellung auf Erneuerbare Energien im Energie-, Verkehrs- und Wärmesektor zentral, da diese heute noch zum Großteil auf der Verbrennung von Kohle Erdöl und Erdgas basieren. Einsparungen können uns helfen, dieses Ziel einfacher und schneller zu erreichen. Im Team der Erneuerbaren Energien aus Sonne, Wind, Geothermie, Biomasse und Wasser ist die Energiewende machbar.

„Forderungen an die Klimaschutzpolitik des Freistaats Bayern und des Bundes“ weiterlesen

Elektroautos zum Ausprobieren

Praxis Elektroautos

Elektroautos zum Ausprobieren

·  Sehen – fahren – erleben!
·  Anbieter von Elektroautos und Zubehör
·  Praxiserfahrungen von E-Autobesitzern